Nachhaltigkeit bei Kitchener

Wir setzen auf Individualität und versuchen uns der Verantwortung gegenüber unserer Um- und Nachwelt zu stellen und neben dem Stil und der Funktionalität uns auch das Kriterium der Nachhaltigkeit zu Herzen zu nehmen.

Aber Nachhaltigkeit ist ein weit gefasster Begriff. Einerseits gibt es Organisationen, die an Hand von klaren Kriterien die Betriebe bezüglich ihres ökologischen Fussabdruckes beurteilen, andererseits sind nur grosse Firmen in der Lage die Kosten für diese Dienstleitung auch zu tragen. Kleinere Firmen, die sich ebenfalls den Kriterien der Nachhaltigkeit stellen, leisten täglich ihren Beitrag.

Da wir unserer Philosophie folgend versuchen auch mit kleineren Firmen zu arbeiten, müssen wir uns auf die persönlichen Beziehungen verlassen. Insbesondere sind wir bestrebt mit Lieferanten zu arbeiten, die uns möglichst kurze Transportwege erlauben. Wo wir klare Zertifikate erhalten, weisen wir diese aus.

Natürliche Rohstoffe sind nicht von sich aus nachhaltig (Baumwolle/Wasserverbrauch, Merinowolle/ Tierschutz). Ebenso wenig sind alle synthetischen Materialen schädlich für die Umwelt. Es gibt Ansätze, wie mit intelligentem Materialmix sowohl der Nachhaltigkeit, wie auch der Funktionalität gedient werden kann.

Das ist die eine Seite der Münze. Die andere stellt die Frage nach der Dauer der Nutzung der Produkte die wir kaufen. Je länger wir sie tragen, je mehr wir sie pflegen und nötigenfalls reparieren, desto mehr vermeiden wir CO2-Emissionen, Abfälle und Abwässer, die mit deren Herstellung entstehen. Ein Produkt, das unserer eigenen ästhetischen, funktionellen Wertevorstellungen entspricht, verliert seinen Wert nicht. Es mag durch den Gebrauch gelitten haben, aber unsere emotionale Bindung bleibt unverändert.

Wieso also das Produkt wegwerfen um ein neues, vergleichbares zu kaufen, anstatt das alte, liebgewonnene zu reparieren?

Rose Marcario, CEO der Firma Patagonia, welche den Gedanken des Reparierens, Wiederverwendens und Recycelns seit Jahren konsequent verfolgt, nimmt klar Stellung:

“Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft. Teure Produkte lässt man reparieren, aber sonst ist es einfacher etwas Neues zu kaufen. Dadurch entsteht eine Gesellschaft von Konsumenten –nicht von Besitzern. Besitzer übernehmen die Verantwortung für Ihre Produkte, deren richtige Pflege, Reinigung, Reparatur, Nutzung und Weitergabe. Konsumenten kaufen, werfen weg und kaufen neu – und stürzen uns damit in den ökologischen Ruin.“

Die Verantwortung liegt bei uns. Es sind Firmen gefragt, die diese Verantwortung mittragen, die sich bemühen hochwertige und nachhaltig hergestellte Produkte zu entwickeln und zu produzieren, damit diese unseren Bedürfnissen möglichst lange dienen.

Mit anderen Worten ist es nicht mit Zertifikaten alleine gemacht. Absichtserklärungen sind geduldig. Was Not tut ist die Veränderung unseres Verhaltens. Um mit Patagonia zu sprechen: „Wiederverwenden, Recyceln, Reparieren statt einfach einen Ersatz zu kaufen, ist die Antwort“.

Let’ s give it a chance!
JH


Weitere Informationen:

Kitchener Brands: 24 Bottles / A.P.C. / Aesop / Anorak / Anthology - Paris / Aqua Monaco / Arabica Food And Spice / Armed Angels / Baggy Port / Barena Venezia / Beatriz Furest / Becksöndergaard / Bellerose / Bensimon / Birkenstock / Blackwing / Bobo Choses / Bohicket / Bongo Joe / Bonne Maison / Bosabo / Bric-a-brac / Brooklyn Brew Shop / Brooklyn Soap Company / Brooks England Ltd / Buttero / Camper / Carhartt WIP / Casimier / Chloé Stora / Cinelli / Closed / Dakine / Dickies / Dockers / Donna Wilson / Dr. Bronner’s Magic Soap / Edwin / Elvine / Escentric Molecules / Fabio Rusconi / Falcon Enamelware / Filippa K / Fjällraven / Fog Linen Work / Freitag Fundamentals / Freitag Reference Collection / G.R.P. / Garçoa / Gather Journal / Glen Prince / Glen Somefin / Gorilla Gardening / HAY / Haeckels / Hansel from Basel / Happy Socks / Hatley / Herschel Supply Co. / Hestra / Honest Jon's / House Of Rym / Hudson Shoes / Humanoid / Hyperlight Mountain Gear / Inis Meain / Jealous Sweets / Jo Gordon / John Smedley / José Gourmet / Kestin Hare / Kikkerland / King Louie / Kitchener Items / Klötzli Messerschmiede / Kowtow / La Paz / Levis / Lightning Bolt / Lilimill / Linck Keramik / Lola Cola / Macon & Lesquoy / Malle w. Trousseau / Margaret Howell / Maska / Misericordia / Mississippi Records / Mois Mont / Murdock London / Mürbel / Nana Bijoux / Nasire Bags / New Balance / Nice Things / Norse Projects / Nu_be / Nudie Jeans / Obey / Paper & Tea / Patagonia / Paul Smith / Penfield / People Tree / Pet Lamps / Petit Bateau / Petromax / Picnik / Pike Brothers / Polaroid Originals / Poler / Portuguese Flannel / Qwstion / Rains / Red Wing Shoes / Rivieras / Rue Blanche / Sahel Sounds / Salthouse & Peppermongers / Sandqvist / Saskia Diez Jewellry / Savon Stories / Schönstaub / Sessun / Siyu / Soeder / Sorel / Spring Court / Stan Ray / Studio Arhoj / Studio Mason / Stutterheim / Suit / Tattly / Tentsile Tents / Tiny Cottons / Toms Shoes / Trois Petits Points / Universal Works / VIU / Veja / Velvet / Vialis / Wallace#Sewell / Winter Water Factory / Wood Wood / Woolrich / Zespà, Aix-en-Provence